Ausbildung beim SLRV Hooksiel

Sportbootführerschein See (SBF)

Auf den Seeschifffahrtsstraßen (bis zu drei Seemeilen) ist der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen zum Führen von Sportbooten mit Antriebsmaschine (Motorboote und Segelboote) vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS). Vorgeschrieben ist er auch für das Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten bis zu 300 Meter Abstand vom Ufer bei entsprechender Einzelfallgenehmigung.

Sportbootführerschein Binnen (SBF)

Auf den Binnenschifffahrtsstraßen ist der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich „Binnen“ vorgeschrieben für Fahrzeuge unter 20 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) und/oder einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS)

Sportküstenschifferschein (SKS)

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 sm Abstand von der Festlandküste). Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern.

Sportseeschifferschein (SSS)

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 Seemeilen und Ost- und Nordsee, Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer).

Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel (FKN)

Der Fachkundenachweis (sogenannter "Pyro-Schein") berechtigt zum Erwerb und Transport von erlaubnispflichtigen pyrotechnischen Seenotsignalen der Unterklasse T2 (Signalraketen,
Fallschirmsignalraketen, bestimmte Rauchsignale).

Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis Short Range Certificate (SRC)

Das SRC gilt weltweit für die Sport-und Kleinschifffahrt und berechtig zur Teilnahme am Sprechfunk des UKW-Seefunkdienstes. Darüber hinaus ist das SRC die amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im Weltweiten Seenot-und Sicherheitsfunksystem (Global Maritime Distress and Safety System) für UKW (Reichweite bis ca. 35 sm).

Vorgeschrieben ist das SRC für den Schiffsführer auf allen Schiffen, die mit einer Funkanlage für den Seefunk ausgerüstet sind. Das SRC ist international und unbefristet gültig.

UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

Das UBI gilt für den Binnensprechfunk auf den Binnenwasser-straßen. Ist eine UKW-Sprechfunkanlage für den Binnenschiff-fahrtsfunk an Bord, muss der Fahrzeugführer oder ein Mitglied der Besatzung zum Bedienen der Sprechfunkanlage im Besitz des UBI sein. Zusätzlich berechtigt es in den Zonen 1 und 2 zur Teilnahme am UKW-Seefunk. Das UBI ist international und unbefristet gültig.

Workshop Navigation / Gezeiten

Hier folgen in Kürze weitere Informationen

Workshop Funk

Auffrischung Funksprüche (Nor-Dringlichkeitsverkehr, Anmeldung Schleuse-Brücke-Hafen, Kommunikation Ship/Ship Wegerecht, Bedienung u. Einstellungen Funkgerät, Dienste, Unterlagen etc.

Workshop Radar

Praktische Übungen am Radar unter sachkundiger Anleitung.

Workshop Wetter

In Planung

Skippertraining für Frauen

In Planung

Ausbildungstermine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.